Rückblick Spielbetrieb KW 43/2020

TTC Eschbach 3 – Herren 1   6:9
Auch im ersten Auswärtsspiel der Vorrunde blieb unsere Erste Mannschaft ungeschlagen. Die Basiszu dem Sieg war erneut der starke Auftritt in den Eröffnungsdoppeln. Von den drei Matches konnten wir zwei wenn auch knapp im fünften Satz für uns entscheiden. Im Anschluss gewannen wir von vier Einzelpartien drei Spiele für uns zur 2:5 Führung. Je länger der Abend wurde desto ausgeglichener wurden die Spiele. Von den insgesamt acht Begegnungen im Anschluss, gingen wir jedoch in vier Matches als Sieger von den Tischen und konnten ohne das Abschlussdoppel zu spielen den Auswärtssieg feiern.
Es spielten: Doppel: Jochen Koch/Florian Sayer 1:0, Patrick Prochnau/Reinhard Sayer 1:0, Heiko Pollnik/Pascal Schneider 0:1. Einzel: J.Koch 2:0, P.Prochnau 1:1, F.Sayer 1:1, H.Pollnik 2:0, P.Schneider 0:2, R.Sayer 1:1

TTC Staufen – Herren 2   7:5
Auf Grund der Covid 19 Situation, wird auf weiteres auf das Spielen der Doppel verzichtet. Das musste unsere Zweite im Derby gleich umsetzen. Von Anfang an war es eine Begegnung auf Augenhöhe was sich im Spielstand bei den Einzeln bis zum 3:3 auch wieder spiegelte. Leider gingen danach die Gastgeber dreimal hintereinander als Sieger von den Tischen was den 6:3 Rückstand bedeutete. Die zwei anschließend gewonnenen Matches dienten nur noch als Ergebniskorrektur weil das entscheidende Einzel knapp verloren wurde. Es spielten: Wolfgang Pfefferle 1:1, Karl Gastiger 0:2, Alexander Flamm 1:1, Reinhard Sayer 1:1, Yannik Pfefferle 1:1, Beate Krein 1:1.